10 Jahre KubaROW

05.06.2016 Fotos vom 04.06.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

05.06.2016 Fotos vom 03. Juni

05.06.2016 Presse: 10 Jahre Kuba

Alles Gute, "KuBa"!

Zum Download als PDF, bitte auf die Abbildung <klicken>

10 Jahre KUBA ...

Das Jahr 2016 ist zudem ein besonderes Jahr für den gemeinnützigen Verein, denn in diesem Jahr feiert der Kulturbahnhof Rotenburg (KUBA) sein 10-jähriges Bestehen. Seit 2006 heißt es Musik machen, Konzerte veranstalten und Jugendkultur fördern.
Natürlich muss das angemessen gefeiert werden. Ein Jubiläumsfestival wird unter dem Namen "Kuba rockt!" am 1. Juniwochenende (03.+04.06.2016) auf dem Gelände des Rotenburger Heimathauses veranstaltet. Als Headliner soll die Kult-Rockband "Lake", welche besonders durch Chart Platzierungen in den 70er und 80er Jahren bekannt ist, auf der Open Air Bühne spielen und die Jubiläumsfeier zu etwas ganz besonderem machen.
Zudem wird auch hier ein breites Spektrum an Musikstilen geboten werden, wobei neben Lake Bands aus den eigenen Reihen des Kulturbahnhofs auf der Festivalbühne stehen werden. Hierfür sind u.a. eingeplant die Bands Gemeinschaftspraxis (Funk & Soul), Lost in Jersey (Alternative Rock), Project Thunderbolt (Heavy Metal) und die "Gründungsband" des Kuba Unlimited Rock.
Die Band des Vereinsvorsitzenden Jürgen Kolbe wird in ihrer Originalbesetzung ein Feuerwerk des Mainstream Rock entfachen.

18.02.2016 RKZ: Aus der Not heraus

Rotenburger Kreiszeitung, 18.02.2016

Aus der Not heraus - Kulturbahnhof feiert Geburtstag / Vorsitzender Jürgen Kolbe blickt zurück (Zum Öffnen als PDF bitte auf die Abbildung <klicken>...)

16.05.2011 5-Jahre-KUBA: Das Jubiläumskonzert

Eine ganz, ganz schöne Jubiläumsfeier! Der Dank des Vorstandes geht an alle Gäste, alle Helfer und Unterstützer, die diese Feier und fünf Jahre Bestehen des Vereins ermöglicht haben und ganz besonders an die Stadt Rotenburg und Bürgermeister Detlef Eichinger für fünf Jahre Unterstützung des Vereins Kulturbahnhof Rotenburg.

18.05.2011 Kuba - eine Erfolgsgeschichte

Am 17.05.2011 berichtete die Rotenburger Kreiszeitung "Kuba - eine Erfolgsgeschichte" [PDF, 690 KB] klicken ...oder auf die Abbildung zum PDF-Download.

Die Rotenburger Rundschau berichtete am 18.05.2011 "Die Musikszene bereichert" [PDF, 388 KB]

17.05.2011 KUBA-Vorstand stößt an... (RKZ)

Feiern 5 Jahre Kulturbahnhof...

Vorsitzender Jürgen Kolbe, 2. Vorsitzender Jens Goldstein, Pressewart Ulrichi Schorpp und Kassenwart Friedrich Lützow (von links)

16.05.2011 Rede des Vorsitzendes Jürgen Kolbe

Die Worte von Vorsitzenden Jürgen Kolbe anlässlich der 5-Jahre-KubaROW-Feier... als [PDF-Download, 47 KB].

16.05.2011 Bilder von Heinz G. Gehnke - Danke!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

16.05.2011 Bilder von der Jubiläumsfeier

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

05.05.2011 5 Jahre KubaRow - Programm steht!

Groove Collection

...spielen auch zum Jubiläumskonzert "5 jahre KubaROW" am Rotenburger Weichelsee.

Am 14.05.2011 findet das Jubiläumskonzert des Vereins Kulturbahnhof Rotenburg statt. Auf der Stadtbühne am Weichelsee stehen ab 19.00 Uhr folgende Bands und Musiker auf der Bühne:
Um 19.00 Uhr beginnt der Singer/Songwriter Michael Zehl. Danach folgen im halbstündigen Wechsel die Bands "Groove Collection", "Bubbleland", "The Tarantinos", den Gewinnern des Boost-Aerea-Contest 2011 "Kariert", "Maybe Tomorrow", "Depone", "Project Thunderbolt" und "Best Kept Secret".
Der Eintritt für dieses Festival ist frei. Der Kulturbahnhof stellt damit seine musikalische Vielfalt von Rock bis Jazz auf die Bühne. Organisiert wird das Konzert u.a. von den jugendlichen Mitgliedern des "Kuba", die sich auch mit ihren Bands präsentieren.
Der Verein Kulturbahnhof wäre ohne die Unterstützung durch Bürgermeister Eichinger und die Stadt Rotenburg nicht entstanden. Sie stellen dem Kuba ein Gebäude mit Übungsräumen zur Verfügung und sponsern verschiedene Konzertveranstaltungen und Workshops. Ohne diese Hilfe wäre es nicht möglich das umfangreiche Programm durch zuführen.
Nähere Informationen zum Jahresprogramm des Kulturbahnhofs unter [Termine] oder unter Telefon 04261/82859.

05.05.2011 Auftrittszeiten der Bands 14.05.

  • 19.00 – 19.25 Uhr Michael Zehl (Singer/Songwriter)
  • 19.30 – 19 55 Uhr Groove Collection (LatinJazz)
  • 20.10 – 20.35 Uhr Bubbleland (Irish-Folk)
  • 20.50 – 21.15 Uhr The Tarantinos (Popmusik der 80er – 90er-Jahre)
  • 21.30 – 21.55 Uhr Kariert (Deutsch-Pop-Punk-Rock)
  • 22.10 – 22.35 Uhr Maybe Tomorrow (Rock)
  • 22.50 – 23.15 Uhr Depone (Alternativ Rock)
  • 23.30 – 23.55 Uhr Project Thunderbolt (Rock)
  • 00.10 – 00.45 Uhr Best Kept Secret (Post Grunge/ Alternative Rock)

Am 14. Mai 2011 ist es soweit...
Der Musikerverein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. begeht sein 5-jähriges Jubiläum, natürlich musikalisch. Ein Fest von Musikern für "Jung und Alt", für Liebhaber von Rock-, Pop- und Jazzmusik. Die Jubiläumsveranstaltung findet am Weichelsse - UNSERER Location - statt...

Der Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. wurde am 21.04.2006 gegründet.
Grund der Initiierung war der Mangel an geeigneten Übungsräumen für Bands und das Interesse, Rotenburger Musiker in und um Rotenburg Auftrittsmöglichkeiten für Musiker aller Stilrichtungen der Rock-, Pop- und Jazzmusik zu schaffen.

Und...? Wir haben es geschafft...!
In unseren Übungsräumen am Bahnhof proben regelmäßig 16 Bands. Veranstaltungen wie z.B. Boost Area Concert und Boost Area Contest, das Metal Splash Festival oder Jazz on a summer's night bieten Bands aus Rotenburg und umzu willkommene Auftrittsmöglichkeiten.

Das soll gefeiert werden!
Deshalb unsere Jubiläumsveranstaltung zum 5-jährigen Bestehen des Vereins Kultubahnhof Rotenburg e.V. am 14. Mai 2011 am Weichelsee in Rotenburg...

Mit dabei am 14. Mai 2011...

  • Groove Collection
  • Bubbleland
  • Tarantinos
  • Best Kept Secret
  • Cast for Cover
  • Depone
  • Maybe Tomorrow
  • Project Thunderbolt
  • To the Marrow
  • Kariert

..und DU!! ...und SIE!!

Fünf Jahre aktive Jugendförderung

Jubiläumsfestival - Fünf Jahre Kulturbahnhof Rotenburg e.V.
[Ulli Schorpp hat zusammengefasst, was 5 Jahre Kulturbahnhof Rotenburg e.V. bedeutet]

Seit nun schon fünf Jahren gibt es den Kulturbahnhof Rotenburg e.V. Was zunächst "nur" ein Verein für die Organisation von Übungsräumen war, hat sich schnell zu einem sehr aktiven und kreativen Kreis von Musikschaffenden entwickelt. Mittlerweile stellt der Verein Übungsräume für über siebzig Mitglieder und organisiert diverse Fortbildungen/Workshops und Musikveranstaltungen. Am Samstag, dem 14. Mai 2011 feiert der Kulturbahnhof Rotenburg e.V. sein fünfjähriges Bestehen mit einem Open-Air-Konzert am Weichelsee. Von Jazz, über Pop- und Rockmusik bis Heavymetal, fast alle, zeitgenössischen Musikrichtungen sind bei KUBA vertreten. Hobbymusiker und Profis zeigen ab 16 Uhr die Vielfalt der Rotenburger Musikszene.

Aber Kultur geht auch leise!

Damit ist nicht unbedingt der Schallpegel eines unplugged-Konzertes gemeint sondern die Arbeit hinter den Kulissen. Das ist beim Kulturbahnhof Rotenburg e.V. besonders die Jugendförderung. Da wird in Workshops das Beherrschen von Instrumenten geübt, wie man Texte und Musik arrangiert, wie man bei Auftritten das richtige Licht setzt und was z.B. bei der Organisation einer Veranstaltung zu beachten ist. Bei KUBA werden junge Menschen aber auch in die Pflicht genommen. Sie lernen verantwortlich Aufgaben bei der Vereinsarbeit zu übernehmen und im Sinne des Vereinszwecks zu handeln. Im Jubiläumsjahr 2011 wird erstmals eine neue Generation von Musikern (teilweise noch nicht volljährig!) selbstverantwortlich Veranstaltungen organisieren. Natürlich gibt es bei Schwierigkeiten Unterstützung durch "die alten Hasen", aber das Image des Vereins wird in den nächsten Jahren stark von jungen Leuten geprägt werden.

KubaROW - ...kultureller Imageträger für Rotenburg

Der Verein Kulturbahnhof (KubaROW) in Rotenburg entwickelt sich zu einem kulturellen Imageträger für unsere Stadt. Anfang 2006 wurde der Verein gegründet um einheimische Musikgruppen, nach dem Auszug aus dem ehemaligen Gebäude des Blutspendedienstes, ein neues "zu Hause" (Übungräume) zu organisieren und zu verwalten. Doch von Anfang an entwickelte sich um den Vorsitzenden Jürgen Kolbe ein engagiertes Team, welche sich das Organisieren von Auftrittsmöglichkeiten sowie die Weiterbildung und Förderung junger Musiker auf die Fahnen schrieb. So wurden in den vergangenen drei Jahren diverse Konzerte, kleinere Festivals und Workshops mit Erfolg durchgeführt. Besonders das Projekt "Boost Area", ein Wettbewerb für junge Bands, ist sehr erfolgreich. Beim KUBA wird Kultur nicht nur präsentiert, sie wird kreativ gestaltet und gelebt. "Natürlich ist es einfach mit einem entsprechenden Etat große Künstler einzukaufen und dann zu präsentieren, befriedigender ist es jedoch, wenn sich mehrere Generationen von Musikern austauschen und voneinander lernen." sagt KUBA-Vorsitzender Jürgen Kolbe und fährt fort: "Natürlich buchen auch wir für bestimmte Events namhafte Künstler von außerhalb. Schließlich wollen wir ja keine "musikalische Inzucht". "

Das Jahr 2011 wird ereignisreich

Schon jetzt sind diverse Aktionen fest geplant. Workshops – Konzerte – Nachwuchswettbewerbe und kleinere Festivals stehen auf dem Programm. Die Preise für die Konzerte sollen weiterhin bezahlbar sein. Das Kuba-Jubiläums-Open-Air am Weichelsee wird es zum Nulltarif geben.

Stolz ist der Vorstand auf die Vernetzung zur Kreismusikschule, der Kontaktstelle Musik, dem Förderverein StrandHouse und anderen, kulturell aktiven Institutionen. Fest etabliert und sogar überregional beachtet sind das "KuBa-Open-Air", "Jazz on a summer's night" und seit 2008 besonders das "Metal-Splash-Festival". Ebenso wurden Ergebnisse der durchgeführten Workshops in kleinen Konzerten vorgestellt. Wer das Engagement und die Begeisterung der jungen Künstler auf der Bühne einmal erlebt hat, der weiß, dass es sich bei Förderbeiträgen und Sponsoring um gut investiertes Geld für die Musikkultur in unserer Stadt handelt. Alle Veranstaltungen werden zu extrem günstigen Eintrittspreisen und zum Teil sogar ohne Eintritt angeboten. Ohne die vielen freiwilligen Helfer und die Sponsoren aus der Wirtschaft, wäre es nicht möglich solch ein Angebot auf die Beine zu stellen.

Patrick Poeck, Tim Wolff und Jan Maier

03.03.2007 Party im Kulturbahnhof Rotenburg

Kuba-Party 2007

Am 03.03.2007 lud der Verein Kulturbahnhof Rotenburg e.V. Mitglieder, Förderer und Freunde zu einer Party in die Übungsräume ein. Gerockt, gefachsimpelt, kennengelernt und vernetzt wurde dort bis in die Nacht.

Fotos Kuba-Party 2007

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.